30.01.2018

WIR GEBEN: Neue Online-Plattform für Sachspenden schafft Arbeitsplätze für benachteiligte Menschen

Präsentation Online-Plattform WIR GEBEN

v. l. n. r.: Dr. Ernst Löschner, Vorsitzender des Vorstandes von Alpine Peace Crossing, Cornelia Pecher, Head of Marktplatz willhaben

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
In Kooperation mit Österreichs größtem Marktplatz willhaben bietet WIR GEBEN die Möglichkeit, Artikel aller Art online zugunsten heimischer Sozialprojekte zu spenden.
 
Wien, 30. Jänner 2018 – Wer sich von nicht mehr benötigten Artikeln aller Art trennen möchte, kann diese jetzt für einen guten Zweck spenden und damit auch noch Steuern sparen. Möglich macht das die neue gemeinnützige Online-Plattform WIR GEBEN, die ab sofort unter www.wir-geben.org abrufbar ist.
 
Das Prinzip ist denkbar einfach: Wer einen Sachwert spenden möchte, bietet ihn als Artikel auf wir-geben.org an. Käuferinnen und Käufer können die gespendeten Artikel dann erwerben. Über WIR GEBEN werden Sachspenden so zu Geld gemacht. Der Reinerlös fließt in Sozialprojekte, die Menschen in Österreich nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren. Unterstützt werden damit Initiativen von Volkshilfe/Wien Work, Diakonie und Trendwerk – weitere sollen folgen. Vor allem Langzeitarbeitslose, psychisch Belastete, Asylberechtigte und Menschen mit Behinderung sollen dadurch eine neue berufliche Perspektive erhalten.
 
Einfach und sinnvoll geben
 
Betrieben wird WIR GEBEN von der 2007 gegründeten österreichischen Sozialinitiative ALPINE PEACE CROSSING (APC). Die mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnete, spendenbegünstigte Organisation stellt sicher, dass Sachspenden steuerlich absetzbar werden. Der Erlös wird automatisch in der Arbeitnehmerveranlagung der Spender/innen erfasst und verringert damit ihre Steuerpflicht.
 
Der „Erfinder“ von WIR GEBEN, Ernst Löschner, Vorsitzender des Vorstandes von Alpine Peace Crossing, ist zuversichtlich, damit einen neuen Weg des Spendens in Österreich etablieren zu können. „Sachspenden können von vielen Sozialeinrichtungen aus organisatorischen Gründen oft nicht sinnvoll eingesetzt werden. Darum haben wir viele Monate getüftelt, um einen Weg zu finden, wie man aus Sachspenden aller Art etwas machen kann, das Arbeitsplätze für Menschen am Rand der Gesellschaft schafft“, so Löschner.
 
Kooperation mit willhaben
 
Stolz ist Ernst Löschner auch darauf, dass Österreichs größter Marktplatz willhaben dieses Projekt von Anfang an unterstützt. Die bei WIR GEBEN eingestellten Spendenartikel scheinen auch auf willhaben auf, dies gewährleistet eine sehr hohe Reichweite. Die Plattform wird von jedem zweiten Österreicher regelmäßig verwendet. „Wir sehen dieses Engagement als Teil unserer gesellschaftlichen Verpflichtung und freuen uns, einen professionellen Partner gefunden zu haben, der sicherstellt, dass die Erlöse sinnvoll eingesetzt werden“, so Cornelia Pecher, Head of Marktplatz von willhaben.
 
Auch die geförderten Initiativen sind vom Potenzial der neuen Spendenmöglichkeit überzeugt: „Die Zahl der armuts- oder ausgrenzungsgefährdeten Menschen in Österreich ist konstant zu hoch. Wenn WIR GEBEN funktioniert, kann das einen ganz wichtigen Beitrag dazu leisten, an dieser Situation etwas zu ändern“, so Ernst Löschner von APC.
 
 
 
 
Rückfragehinweis:

Stefan A. Sengl, The Skills Group
M: +43-664-3104409
Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder


Präsentation Online-Plattform WIR GEBEN (. jpg )

v. l. n. r.: Dr. Ernst Löschner, Vorsitzender des Vorstandes von Alpine Peace Crossing, Cornelia Pecher, Head of Marktplatz willhaben

Maße Größe
Original 2303 x 1535 2,1 MB
Medium 1200 x 799 88,7 KB
Small 600 x 399 24,3 KB
Custom x