• Preisänderungen fallen Konsumenten vor allem bei Reisebuchungen auf
  • Die meisten Konsumenten warten bis Preis wieder sinkt oder kaufen woanders
  • Datenbasierte personalisierte Preisbildung wird steigen
  • Ein Drittel shoppt mobil mittels Smartphone
  • Kauf auf Rechnung und PayPal sind die beliebtesten Zahlungsmethoden
  • Preis, Sicherheit und Gütesiegel beeinflussen Wahl des Online-Shops
Befragung zeigt, worauf Konsumenten beim Online-Shopping achten
  • Click & Collect: Bisher nur von einem Drittel genutzt
  • Jeder Zweite lässt sich die Ware lieber liefern
  • Click & Collect-Nutzer wollen Filialen in der Nähe, Rückgabe- und Umtauschmöglichkeiten
  • Top Beschwerdegründe: Lieferprobleme und Verwendung bzw. Weitergabe persönlicher Daten
  • Günstige, sichere und Anbieter mit Gütesiegel heben sich von der Konkurrenz ab
  • Nur jetzt: BMWFW unterstützt Händler bei der Zertifizierung mit 500 Euro
Studie des Österreichischen E-Commerce-Gütezeichen zeigt Online-Einkaufsverhalten
  • Was das Christkind bringen soll: Gutscheine, Reisen und Bargeld
  • Am Wunschzettel ganz unten: Socken und Unterwäsche
  • Teure oder romantische Präsente eher unbeliebt
  • Mehr als drei Viertel der Österreicher kaufen Geschenke online
  • Knapp die Hälfte nutzt mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets
  • Preis, Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit entscheidend bei der Online-Shop-Auswahl
  • Drei Viertel der Online-Shopper bevorzugen zertifizierte Online-Shops
Zu Weihnachten boomt der Online-Handel, denn das Internet ist für viele Österreicher eine beliebte Einkaufsmöglichkeit. Neben den vielen Vorteilen, birgt der Einkauf im Internet aber auch Risiken, die die Weihnachtsfreude schnell trüben können. Das Österreichische E-Commerce-Gütezeichen erklärt, wie man unsichere Online-Shops erkennt und wie Konsumenten beim Online-Shopping Zeit und Geld sparen können.
  • Bereits drei Viertel der Österreicher kaufen Geschenke online
  • Fast die Hälfte nutzt auch mobile Endgeräte wie Smartphones oder Tablets
  • 40 Prozent der Österreicher lassen sich beim Geschenkeeinkauf in Online-Shops inspirieren
  • Am Wunschzettel ganz oben: Gutscheine, Bargeld und Reisen
  • Socken und Unterwäsche bei Männern und Frauen die unbeliebtesten Geschenke
  • In etwa fünf Geschenke stehen pro Österreicher auf dem Einkaufszettel
  • Jeder Zweite plant maximal 200 Euro für Weihnachtsgeschenke ein
  • Vertrauenswürdigkeit und Sicherheit spielen wichtige Rolle bei der Online-Shop-Auswahl
  • 64 Prozent der Online-Shopper kaufen bevorzugt bei zertifizierten Online-Shops mit Gütesiegel
Bereits für 75 Prozent der Online-Shopper sind zertifizierte Shops wichtig
  • Zufriedenheit beim Einkauf im Internet weiter gestiegen
  • Kauf auf Rechnung ist die beliebteste Zahlungsmethode
  • KonsumentInnen legen Wert auf sichere Zahlungsmittel, Bewertungen Dritter und zertifizierte Online-Shops
  • Preis, Erfahrungen und Vertrauenswürdigkeit sind ausschlaggebend bei der Wahl eines Anbieters
  • Mit einem Gütesiegel zertifizierte Shops steigern das Kundenvertrauen
Weitere Meldungen laden

Willkommen

Willkommen in unserem Newsroom für Medien und Journalisten. Hier finden Sie alle Meldungen und Downloads zu unseren Kunden und unserem Unternehmen.


Kontakt

bpv Hügel Rechtsanwälte GmbH
Dr. Christoph Nauer, Partner
Tel: +43 2236 89 33 77