Harley-Fans sammeln 274.000 Euro für muskelkranke Kinder.
Die diesjährige Harley-Davidson Charity-Tour fand im Rahmen eines feierlichen Gala-Abends am 17. November in der Wiener Gösserhalle ihren krönenden Abschluss. Unter dem Motto „The Orange Side of the Moon“ – angelehnt an das orangefarbene Harley-Davidson-Logo – feierten 380 Gäste das Ergebnis der Spendensumme von insgesamt 274.000 Euro. Der Erlös kommt muskelkranken Kindern und Jugendlichen sowie der Forschung im Bereich der Muskeldystrophie zugute.
Über 450 Harley-Davidson-Fahrer trotzten Hitze und Regen und sammelten bei der 23. Harley-Davidson Charity-Tour von 10. bis 15. August wieder in ganz Österreich Spenden für muskelkranke Kinder. Bei mehreren Zwischenstopps und Events mit insgesamt mehr als 6.000 Besuchern wurde von den Bikern bislang in diesem Jahr die stolze Spendensumme von rund 218.000 Euro „eingefahren“. Bis zur Abschlussgala am 17. November 2018 wird noch fleißig weiter gesammelt und um Spenden zur Unterstützung von muskelkranken Kindern und deren Familien ersucht.
Beim Kick-Off zur 23. Harley-Davidson Charity-Tour am vergangenen Wochenende sammelte die österreichische Harley-Davidson-Community mit prominenter Unterstützung Geld für muskelkranke Kinder und Jugendliche. Im Zuge des zweitätigen Spendenevents mit Stops in Wien, Niederösterreich und Graz sind insgesamt knapp 80.000 Euro für die Betroffenen zusammengekommen.
Es ist wieder soweit: Die alljährliche Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch ganz Österreich touren, um für muskelkranke Kinder Spenden zu sammeln, steht vor der Tür. Doch bevor die Motorräder zum bereits 23. Mal durch die Straßen knattern, findet der obligatorische Kick-Off statt, bei dem die Charity-Tour gebührend eingeläutet wird.
Krönender Abschluss der Harley-Davidson-Charity-Tour 2017 in der Wiener Gösserhalle
Wien, 28. November 2017 - Am 25. November fand die diesjährige Harley-Davidson-Charity-Tour im Rahmen eines feierlichen Gala-Abends in der Wiener Gösserhalle ihren Abschluss. Das Motto des Abends stand im Zeichen des weltweit bekannten Musicals „Tanz der Vampire“, dementsprechend schaurig-gut war auch das Bühnenprogramm, das von Musicaldarstellerin Maya Hakvoort und Kathrin Zirbs zusammengestellt wurde. Der Erlös der Charity-Tour kommt auch dieses Jahr wieder muskelkranken Kindern und Jugendlichen sowie der Forschung im Bereich der Muskeldystrophie zugute. Alleine 2017 werden Projekte im Wert von rund 250.000 Euro, darunter gemeinsam mit Licht ins Dunkel, unterstützt.
Weitere Meldungen laden

Willkommen

Willkommen in unserem Newsroom für Medien und Journalisten. Hier finden Sie alle Meldungen und Downloads zu unseren Kunden und unserem Unternehmen.