18.08.2016

Aufheulende Motoren bei der 21. Harley-Davidson Charity-Tour

„LAUT für die Leisen und STARK für die Schwachen“
Harley-Davidson_Charity-Tour_Gaberl

Biker auf dem Gaberl

Zu dieser Meldung gibt es: 6 Bilder
Viel Prominenz beim Tour-Start in Wien
Bereits zum 21. Mal stieg die österreichische Harley-Davidson-Community auf ihre Kult-Bikes, um muskelkranke Menschen in Österreich zu unterstützen. Abgesehen vom Engagement aller Beteiligten sind es die großzügigen Sponsoren, wie Mail Boxes Etc. (MBE) mit ihrem Chef Dieter Baier, Lucky Car mit Geschäftsführer Ossi Matic, Schokoladen Zotter, Breitling und nicht zuletzt Harley-Davidson selbst, die mit den österreichischen Harley-Davidson Händlern und H.O.G. Chapter diese Charity-Tour unterstützen und ermöglichen.

Peter Reitzl, der neue Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, freut sich: „Die Tour 2016 war ein großer Erfolg und wir konnten wieder ein großartiges Ergebnis einfahren! Trotz des schlechten Wetters ließen sich zum Auftakt viele begeisterte Harley-Fans nicht davon abhalten, im Q19 in Wien vorbei zu schauen, um uns anzufeuern. Besonders habe ich mich darüber gefreut, dass Frau Hromadka von der Österreichischen Gesellschaft für Muskelkranke uns mit ihren Schützlingen verabschiedet hat.“ Aber nicht nur die große Anzahl an Zuschauern, sondern auch die zahlreichen Prominenten haben dieses Event zu einem besonderen gemacht: Unter anderem dabei waren: Maya Hakvoort, Bruno Thost, Domino Blue, Tony Rei, Dorian Steidl, Ossi Matic, Alex List, Erwin Buchinger, Peter Spak, Wendy Night, Christina Lugner, Yvonne Rueff, Edith Leyrer und der Alt-Präsident des Charity-Fonds, Ferdinand O. Fischer.

Im Anschluss an den erfolgreichen Auftakt im Q19 ging es weiter in den ersten Wiener Gemeindebezirk zur Boutique „KISSKISSBANGBANG“, die in diesem Jahr ein stylisches T-Shirt zur Tour gestaltete.

Im Bike-Konvoi in die Steiermark und nach Kärnten
Nicht weniger als 240 Biker machten sich auf den Weg, um von Wien in die Steiermark und weiter nach Kärnten zu fahren. Das Etappenziel des ersten Tages war der Lendplatz in Graz. Neben zahlreichen Fans warteten auch Susanne Luef von der Schokoladenmanufaktur Zotter und Andreas Konrad von der Firma Regus auf den Tross und haben beachtenswerte Summen gespendet.

Am Donnerstag ging es weiter nach Seiersberg, wo dem Charity-Fonds eine Summe von 2.000 Euro vom Centermanager der Shopping City Seiersberg, Dieter Matuschek, übergeben wurde. Danach ging es nach Friesach in Kärnten, wo ein weiterer Scheck in Höhe von 2.000 Euro, diesmal eine Spende des Burgbauvereins unter Obmann Jürgen Freller, auf den Bike-Konvoi und die Vertreter des Charity-Fonds wartete. Das Etappenziel des zweiten Tour-Tages war Klagenfurt. Winfried Stark, Stadträtin Ruth Franziska Feistritzer und Vizebürgermeister Jürgen Pfeiler empfingen die Teilnehmer im Landhaushof. Im Rahmen der Eröffnung des „Altstadtzaubers“ begrüßte auch Burggraf Willi Noll und Stefan Lindner die Harley-Biker. Im Seepark Hotel übernahm der Vorstand des Harley-Davidson Charity-Fonds aus der Hand von KR Josef Sintschnig, Renate Pein und Rene Schoahs weitere Spendenschecks, ehe der erfolgreiche zweite Tag in der GIG Bar mit der „Harley-Night“ endete.

Tag 3: Von Lienz über die Turrach nach Schladming
Am nächsten Tag wurden die rund 240 Biker von zahlreichen Besuchern und Urlaubern sowie von Bürgermeisterin Elisabeth Blanik am Hauptplatz in Lienz empfangen. Auch hier durfte sich Präsident Peter Reitzl über Schecks für muskelkranke Kinder freuen, überreicht durch Vertreter der Stadt sowie von Barbara Nußbaumer, Geschäftsführerin der Osttirol Werbung und dem Vorstand der Felbertauernstraße, Josef Winkler. Ossi Matic von Lucky Car nutzte die Gunst der Stunde und überreichte dem Charity-Fonds ebenfalls einen Scheck in Höhe von 10.000 Euro, die Franchisenehmer des Versand- und Bürodienstleisters Mail Boxes Etc. (MBE) in Österreich spendeten gemeinsam 20.000 Euro für den guten Zweck.

Der Weg führte die Biker weiter auf die Turrach, wo den Mitgliedern des Charity-Fonds ein weiterer Scheck in Höhe von 1.500 Euro von Rudi und Sandra Strablegg vom Hotel Kornock übergeben wurde.

Das Etappenziel des dritten Tages und der insgesamt fünfte Stopp der Tour war Schladming. Pünktlich um 19:30 Uhr trafen 160 Bikes, angeführt von Sepp Spielpichler und mit musikalischer Begleitung der Stadtkapelle Schladming, am Hauptplatz ein. Dorian Steidl führte gewohnt professionell durch das Programm und begrüßte Langläuferin Teresa Stadlober, Ex-Skirennläufer Hans Knauß und Speed-Skifahrer Knaus Schrottshammer. Daniel Prachowny vom Bikerstammtisch der „Laube Gröbming“ überreichte zusätzlich einen Scheck. Der Abend endete mit einem rockigen Konzert der Band „Lee’s Revenge“ im aQi Hotel von Klaus Walcher.

Tag 4: Von Salzburg nach Ried im Innkreis
2016 stand wieder ein Stopp in Salzburg am Programm und die Charity-Tour machte im Zentrum Herrnau Station. Harley-Händler Christian Radauer von Hot Stuff begrüßte mit seinem Chapter 200 Harley-Fahrer im Rossbräu. DJ und Fotograf Alex List hieß als Moderator aber auch Vertreter des Big Mountain Chapters und viele Freerider willkommen, worüber sich der neue Präsident Peter Reitzl ganz besonders freute.

Danach ging es für die Biker weiter nach Attnang-Puchheim, das bereits zum vierten Mal als Gastgeber der Harley-Davidson Charity-Tour diente. Samstag Mittag hieß es am Rathausplatz wieder „LAUT für die Leisen, STARK für die Schwachen“. Peter Groiss, selbst begeisterter Mitfahrer der Tour freute sich, dass jeder Biker, der an der Tour teilnimmt, selbst für alle Kosten aufkommt.

Die letzten beiden Stationen in Oberösterreich waren Obernberg am Inn, wo der Tross durch Bürgermeister Martin Bruckbauer und Vizebürgermeister Hermann Fechtlbauer begrüßt wurde. Der Höhepunkt in Oberösterreich war aber Ried, wo die Harley-Davidson Charity-Tour in das große Stadtfest „Summer in the City“ eingebettet war. Die Tour-Teilnehmer wurden von den Organisatoren des Rieder Stadtmarketings, Karl Zuser, Roland Murauer und Bürgermeister Albert Ortig begrüßt. Stefan Schmid von der ARGE Stadtmarketing überreichte dem Fonds einen Spendenscheck und Edith und Tom Krauss erhöhten in Ried Ihre Spendensumme zur Freude aller von 2.000 Euro auf 2.500 Euro. Um 18:00 Uhr verwandelte sich die Rieder Innenstadt zur Freiluftbühne. Nach einer eindrucksvollen Stadtrundfahrt der Biker erfolgten Spendenübergaben namhafter Sponsoren u.a. von Lucky Car, Breitling, Mail Boxes Etc. (MBE), Schokoladen Zotter, Installatuer Andreas Juda und vielen mehr, bevor die Kult-Bikes von Pater Gregor gesegnet wurden. Für einen besonderen Auftritt sorgte auch heuer ein „Schwarm“ Vespas, die die Tour in Ried begleiteten. Im Rahmen des Auftritts der Rockband „Lee’s Revange“ versteigerte der Alt-Präsident des Charity-Fonds, Ferdinand O. Fischer, eine E-Gitarre der Band. Natürlich kam der volle Erlös von 7.200 Euro dem Charity-Fonds zu Gute, ebenso wie die Einnahmen sämtlicher Lose, welche die Besucher für den Hauptpreis der Tour – eine Harley-Davidson Street 750 im Wert von 9.500 Euro – kaufen konnten.

Fulminantes Tour-Finale in Baden
Bevor die heurige Charity-Tour in Baden zu Ende ging, gab es noch einen letzten Zwischenstopp in Traun, wo die Biker von Karl-Heinz Koll, dem Inhaber der Trauner Brauerei, mit einem Scheck in der Höhe von 4.000 Euro herzlichst begrüßt wurden. Um 17:00 Uhr erreichte die Tour dann schlussendlich Baden, wo bereits zum zweiten Mal das fulminante Finale von Österreichs PS-stärkster Charity-Tour gefeiert wurde. Rund 200 Biker ließen mit der Rockband „Lee’s Revenge“ den Josefsplatz erzittern. Stolz verkündete Vizepräsidentin und Kassierin des Charity-Fonds Christine Lewis das Endergebnis der „eingefahrenen“ Spenden der diesjährigen Charity-Tour: 203.000 Euro. Die Badner Gemeinderäte Leopold Habres und Helmut Hofer, der die Tour nach Baden holte, betonten, dass diese Summe direkt muskelkranken Kindern sowie der Muskelforschung zu Gute kommt. Verena Bittner und Paul Wexberg, von der Österreichischen Gesellschaft für Muskelforschung, wurden von Peter Reitzl, im Rahmen des Schlussaktes, ebenfalls begrüßt. In Baden fand sich auch Horst Reschl vom Vienna Chapter ein und übergab in seinem und im Namen von Erich Windisch 1.500 Euro. Auch vom Harley-Händler Karl Schagerl aus St. Pölten mit seinem Blue Danube Chapter kam eine Spende in derselben Höhe. Abschließend wurde den vielen Helfern, dem Koordinationsteam, der Technik, den beiden Moderatoren Alex List und Dorian Steidl sowie dem Musical-Star Maya Hakvoort und der Tour-Band „Lee’s Revnge“ gedankt. Präsident Peter Reitzl hob in seinem Schlusswort auch die Vielzahl der Mitwirkenden und Unterstützer hervor, ohne deren Hilfe ein Event dieser Größe nicht umsetzbar wäre.

Die Abschlussgala der Charity-Tour findet am 11.11.2016 in Wien statt. Dort wird der diesjährige Hauptpreis, eine Harley-Davidson Street 750 verlost und eine Breitling-Uhr im Wert von 8.900 Euro versteigert.


Prominente Unterstützer der Charity-Tour 2016
Zu den Fans und prominenten Unterstützern der Veranstaltung zählen seit vielen Jahren: Michael Häupl, Bürgermeister der Stadt Wien, Kardinal Christoph Schönborn, Musical Star Maya Hakvoort, ORF-Moderator Dorian Steidl, DJ und Fotograf Alex List, Christian Clerici, Skilegende Hans Knauss, Carl Michael Belcredi, Magier Tony Rei, Adriana Zartl, Christoph Fälbl, Christina Lugner, Yvonne Rueff, Gregor Hattala, Gregor Seberg, Wolfgang Böck, Skistar Reinfried Herbst, Haubenkoch Peter Zinter, Dominic Heinzl, Viktor Gernot, Hans Krankl und viele mehr …

Über die Harley-Davidson Charity-Tour und den Harley-Davidson Charity-Fonds
Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 muskelkranke Kinder und Jugendliche, die an Muskeldystrophie erkrankt sind. Jährlich organisiert der Charity-Fonds die Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch zahlreiche österreichische Bundesländer touren, um Spenden für Betroffene zu sammeln. Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich im Laufe der Jahre zu einem der bedeutendsten nationalen Motorrad-Events mit sozialem Engagement entwickelt und kann auf die Unterstützung durch eine Vielzahl an Großsponsoren sowie prominenter Charity-Botschafter zählen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind rein ehrenamtlich tätig, wodurch die Spendengelder in voller Höhe den Hilfsbedürftigen zugutekommen.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Harley-Davidson_Charity-Tour_Bikes
5 472 x 3 648
Harley-Davidson_Charity-Tour_DieterBaier
5 184 x 3 456
Harley-Davidson_Charity-Tour_Biker
5 184 x 3 456
Harley-Davidson_Charity-Tour_Unterstützungsprojekt
5 184 x 3 456
Harley-Davidson_Charity-Tour_Q19
5 184 x 3 456


Kontakt

Rückfragen und Akreditierungen
Harley-Davidson Charity-Fonds
Präsident Peter A. Reitzl
+43 664 307 714 0
peter.reitzl@hdct.at

Pressebüro
The Skills Group
Jürgen H. Gangoly
+43 1 505 26 25
gangoly@skills.at
www.skills.at

Harley-Davidson_Charity-Tour_Gaberl (. JPG )

Biker auf dem Gaberl

Maße Größe
Original 5184 x 3456 6,1 MB
Medium 1200 x 800 148 KB
Small 600 x 400 43,8 KB
Custom x