15.03.2013

Erfolgreicher Junganwälte-Tag der Rechtsanwaltskammer Niederösterreich

Um Niederösterreichs jungen Anwälten den Berufseinstieg zu erleichtern, organisiert die Rechtsanwaltskammer Niederösterreich jährlich einen eigenen „Junganwälte-Tag“.

Knapp 20 junge Rechtsanwälte starteten 2012 in Niederösterreich ins Berufsleben und folgten gestern Abend der Einladung der Rechtsanwaltskammer nach St. Pölten, um ihre Berufskollegen und Standesvertreter persönlich kennen zu lernen. Neben dem Knüpfen von neuen Kontakten ist der Austausch zu aktuellen Rechtsthemen gerade für Berufseinsteiger von besonderer Bedeutung. Dr. Michael Schwarz, Präsident der Rechtsanwaltskammer Niederösterreich: „Mit unseren Veranstaltungen und Serviceleistungen und speziell mit dem Junganwälte-Tag möchten wir unseren jungen Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten den Berufseinstieg erleichtern.“

RAK NÖ-Präsident Dr. Schwarz: „Anwaltsberuf muss familienfreundlicher werden!“

Insgesamt gibt es derzeit in Niederösterreich 419 Rechtsanwälte (davon 18 % weiblich) und 119 Rechtsanwaltsanwärter (davon 50 % weiblich).

„Um die Zahl der weiblichen Rechtsanwälte in Zukunft zu steigern, muss der Anwaltsberuf für junge Frauen attraktiver werden. Wir setzen uns daher auch aktiv dafür ein, dass die gesetzlichen Rahmenbedingungen für die Anwaltstätigkeit so angepasst werden, dass der Anwaltsberuf – etwa durch Teilzeitmodelle – auch für junge Mütter und Väter leichter ausgeübt werden kann. Ein entsprechender Gesetzesentwurf liegt schon seit langem beim Justizministerium und wartet auf Aussendung zur Begutachtung“, stellt Dr. Schwarz fest.

Die Blockade dieser Besserstellung für junge Mütter und Väter durch den Gesetzgeber ist völlig unverständlich. Namens aller Rechtsanwälte wird die Justizministerin daher nachdrücklich ersucht, den lange vorbereiteten Entwurf endlich umzusetzen. Erst dann ist es den Rechtsanwaltskammern möglich, Erleichterungen bei den Beitragszahlungen und Pensionsbeiträgen, die für junge Mütter und Väter geplant sind auch tatsächlich umzusetzen.

Rechtsanwälte für 2013 gerüstet

Als weitere Herausforderungen für 2013 bezeichnet Dr. Schwarz die Änderungen bei der Immobilienertragssteuer: „Per 1.1.2013 sind gravierende Änderungen bei der Abwicklung von Liegenschaftsverträgen - Stichwort: Immobilienertragssteuer - in Kraft getreten. Die niederösterreichischen Rechtsanwälte haben sich ausgiebig, auch in Seminaren, mit diesen Änderungen auseinandergesetzt, sodass Klienten auch eine kompetente Abwicklung von Liegenschafts-Kaufverträgen bei jedem Rechtsanwalt erwarten können.“

Moderner Rechtsanwalt ist in der Öffentlichkeit präsent

Die Anforderungen an einen modernen Rechtsanwalt ändern sich ständig. Durch laufende Fortbildung sind Rechtsanwälte immer am Puls der Zeit, um auch neue Herausforderungen meistern zu können. Heute muss ein Rechtsanwalt insbesondere – gerade im Dienst seiner Klienten – in der Öffentlichkeit präsent sein. Das Interesse des Klienten ist allerdings immer noch oberste Richtschnur. Im Rahmen des Junganwälte-Tages wurde den jungen Anwälten ein Leitfaden zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit von Rechtsanwälten“ überreicht.

Rechtsanwaltskammer Niederösterreich als moderne Standesvertretung

Die Rechtsanwaltskammer Niederösterreich vertritt nicht nur die Interessen der Berufsgruppe der Anwälte. Sie erfüllt auch öffentlich-rechtliche Aufgaben und dient der Bevölkerung als Anlaufstelle für die "Erste Anwaltliche Auskunft", die "Verfahrenshilfe" oder für allgemeine Rechtsinformationen. Weiters unterstützt die RAK Niederösterreich mit ihrem Schulprogramm „Anwälte machen Schule!“ erfolgreich Lehrerinnen und Lehrer bei der Vermittlung von Rechtsthemen im Unterricht. Weitere Infos unter www.raknoe.at.


Über die Rechtsanwaltskammer Niederösterreich
 
Die Rechtsanwaltskammer Niederösterreich (http://www.raknoe.at) ist eine Organisation der Selbstverwaltung der Rechtsanwaltschaft und erfüllt als Körperschaft öffentlichen Rechts auch öffentlich-rechtliche Aufgaben und Funktionen. Der Präsident, die Vizepräsidenten, die Mitglieder des Ausschusses und die Mitglieder des Disziplinarrates werden in geheimer Wahl von der Vollversammlung direkt gewählt. Die Funktionen werden ehrenamtlich ausgeübt. Die Administration der Rechtsanwaltskammer Niederösterreich wird über die Kammerkanzlei in St. Pölten geführt.

(. )

Maße Größe
Original x
Medium 1200 x
Small 600 x
Custom x