21.02.2019

Cisco: 5G nötig, da sich Mobil-Verkehr in Westeuropa bis 2022 verfünffacht

Hans Greiner, Cisco

Mag. Hans Greiner, Generalmanager Cisco Österreich, Kroatien und Slowenien

Zu dieser Meldung gibt es: 1 Bild
  • In Westeuropa steigt monatlicher Mobil-Traffic pro Kopf auf 12 GB
  • Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden immer mehr Dinge mobil: M2M Module machen 2022 mehr als 55 Prozent aller mobil vernetzten Geräte aus
  • Platz 2 belegen Smartphones mit 39,3 Prozent

Wien, 21. Februar 2019 – Von 2017 bis 2022 erhöht sich in Westeuropa der mobile Datenverkehr pro Einwohner von 2,4 auf 12 GB monatlich. Gleichzeitig steigt die durchschnittliche Geschwindigkeit der Mobilfunknetze nur um etwas mehr als das Dreifache von 16 auf 50,5 Mbit/s. Das zeigt der aktuelle Cisco Mobile Visual Networking Index.

Verläuft der Aufbau von 5G-Netzen nach Plan, unterstützen sie im Jahr 2022 in Westeuropa bereits 6,4 Prozent aller mobilen Verbindungen. Gleichzeitig steigt der Anteil von 4G von 42 auf fast 60 Prozent. Entsprechend sinkt 3G auf 5,4 Prozent und 2G auf 3 Prozent. Die Geschwindigkeit von 4G-Netzen erhöht sich im Durchschnitt von 29,7 auf 52 MBit/s, während 5G-Netze 177 MBit/s erreichen. Letztere übertragen dann in drei Jahren etwa 23 Prozent aller mobilen Daten.

Hans Greiner, General Manager für Cisco Österreich: „5G ist eine wesentliche Vorrausetzung, um den gestiegenen Datenverkehr überhaupt zu bewältigen. Unser Ziel ist es natürlich die Möglichkeiten, die uns Netzwerke, inklusive 5G für die Digitalisierung bieten, frühzeitig zu nutzen und unseren Kunden dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Österreich war bei 3G ein Vorreiter, jetzt haben wir wieder die Chance, Österreich als digitalen Innovationsstandort zu positionieren."

Insgesamt beträgt der mobile Datenverkehr 2022 in Westeuropa 61,4 Exabyte, 2017 waren es 12,3 Exabyte. Die Anzahl der Nutzer steigt in diesem Zeitraum nur leicht von 357 auf 366 Millionen, das entspricht 86 Prozent der Bevölkerung im Jahr 2022.

In drei Jahren wird damit über die Hälfte des gesamten IP-Traffics (55%) per WLAN übertragen, 35 Prozent über kabelgebundene Netze und 10 Prozent mobil. Zum Vergleich: 2017 waren es 48 Prozent per WLAN, 47 Prozent kabelgebunden und 6 Prozent mobil. Ohne die Offload-Möglichkeit zu WLAN würde der mobile Datenverkehr mit einer jährlichen Wachstumsrate von 44 Prozent steigen, durch Offload sind es 38 Prozent. Dabei wächst die Rate der Auslagerung von mobilem Datenverkehr zu WLAN von 58 auf 66 Prozent. Die Anzahl der WLAN-Hotspots, inklusive Homespots, steigt zwischen 2017 und 2022 von 59 Millionen auf 132 Millionen und die durchschnittliche Geschwindigkeit der WLAN-Verbindung von 25 auf 49,5 MBit/s.

Weltweite Ergebnisse
Weltweit werden mobile Netzwerke in drei Jahren erstmals fast ein Zettabyte (930 Exabyte) Daten übertragen. Der mobile Traffic wird dann knapp 20 Prozent des globalen IP-Datenverkehrs ausmachen – bei mehr als 12 Milliarden mobilen Geräten und IoT-Verbindungen, im Vergleich zu neun Milliarden 2017.
  • Im Jahr 2017 gab es weltweit fünf Milliarden mobile Nutzer, 2022 werden es 5,5 Milliarden sein, das entspricht dann etwa 71 Prozent der Weltbevölkerung.
  • Die durchschnittliche globale Mobilfunk-Geschwindigkeit wird sich von 8,7 Mbit/s 2017 auf 28,5 Mbit/s 2022 mehr als verdreifachen.
  • 5G-Verbindungen werden in drei Jahren bei mehr als 422 Millionen 5G-Geräten und M2M-Verbindungen mehr als drei Prozent aller mobilen Verbindungen und fast 12 Prozent des Mobil-Traffics ausmachen.
  • Die durchschnittliche 5G-Verbindung wird 2022 etwa das Dreifache an Traffic (22 GB/Monat) erzeugen als die durchschnittliche 4G-Verbindung (8 GB/Monat).
  • 2022 wird über die Hälfte des gesamten IP-Traffics (51%) per WLAN übertragen, 29 Prozent über kabelgebundene Netze und 20 Prozent mobil. 2017 waren es 43 Prozent per WLAN, 48 Prozent kabelgebunden und 9 Prozent mobil.
  • Die Anzahl der WLAN-Hotspots steigt weltweit von 124 Millionen (2017) auf 549 Millionen (2022).

Die Studie
Der Cisco Mobile VNI umfasst weltweite, regionale und nationale Vorhersagen und Trends für Mobilfunknetze (2G, 3G, 4G und 5G). Die vollständige Studie enthält weitere Informationen und Analysen zum Wachstum des mobilen Datenverkehrs, mobiler Geräte/Verbindungen, des mobilen IoT nach Branchen, der mobilen IPv6-Nutzung, der Mobilfunk-Netzwerkleistung, des WLAN-Offloads von mobilen Geräten/Verbindungen und der Preise. Sie basiert auf Prognosen unabhängiger Analysten und realen Netzwerk-Nutzungsdaten. Auf dieser Basis werden Ciscos eigene Schätzungen für den globalen IP-Verkehr und die Einführung von Services ergänzt.

Weitere Informationen

Cisco Pressekontakt:
The Skills Group (www.skills.at)
Christopher Reisinger
Tel.: 01-505 26 25-28
E-Mail: reisinger@skills.at

Über Cisco
Cisco (NASDAQ: CSCO) ist der weltweit führende Technologie-Anbieter, der das Internet seit 1984 zum Laufen bringt. Unsere Mitarbeiter, Produkte und Partner helfen, die Welt zu vernetzen und die Möglichkeiten der Digitalisierung schon heute zu nutzen. Erfahren Sie mehr unter http://thenetwork.cisco.com/ und folgen Sie uns auf Twitter unter @Cisco.

Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter
https://www.cisco.com/c/de_at/about/press.html
https://newsroom.cisco.com
http://gblogs.cisco.com/at/
https://www.facebook.com/CiscoAustria/
https://twitter.com/cisco_austria
 
Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Über Cisco
 
Cisco (NASDAQ: CSCO), der weltweit führende IT-Anbieter, hilft Unternehmen, die Geschäftschancen der Zukunft zu nutzen. Dabei eröffnet die Vernetzung von bislang isolierten Dingen völlig neue und überraschende Optionen. Aktuelle Informationen zu Cisco finden Sie unter: http://www.cisco.com/web/AT/presse/presse_home.html
 
Cisco, Cisco Systems und das Cisco Systems-Logo sind eingetragene Marken oder Kennzeichen von Cisco Systems, Inc. und/oder deren verbundenen Unternehmen in den USA und in anderen Ländern. Alle anderen in diesem Dokument enthaltenen Marken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Die Verwendung des Wortes "Partner" bedeutet nicht, dass eine Partnerschaft oder Gesellschaft zwischen Cisco und dem jeweils anderen Unternehmen besteht. Dieses Dokument ist eine Veröffentlichung von Cisco.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder


Kontakt

Pressekontakt Cisco Austria:
The Skills Group, Christiane Fuchs-Robetin
Tel.: +43-1-505 26 25 - 66, E-Mail: fuchs-robetin@skills.at

Hans Greiner, Cisco (. jpg )

Mag. Hans Greiner, Generalmanager Cisco Österreich, Kroatien und Slowenien

Maße Größe
Original 2400 x 3600 990,1 KB
Medium 1200 x 1800 151,7 KB
Small 600 x 900 74,6 KB
Custom x