Meldungsübersicht

Neue Grundrechte für Europa: „Jeder Mensch“ beim Fundamental Rights Forum in Wien

Eine Adaptierung der EU-Grundrechtecharta ist notwendig: Das fordert Bestseller-Autor Ferdinand von Schirach in seinem neuen Werk und der daraus hervorgegangenen, gleichnamigen Initiative „Jeder Mensch“. Gemeinsam mit Manfred Nowak, Menschenrechtsexperte und Österreich-Botschafter von „Jeder Mensch“, präsentierte er seine Forderungen als eines der Hauptthemen beim Fundamental Rights Forum 2021, veranstaltet von der EU-Agentur für Grundrechte (Fundamental Rights Agency) mit Sitz in Wien, das am 11. und 12. Oktober erstmals im Wiener Rathaus stattfand. Mitdiskutanten zu Chancen und Herausforderungen seiner Vision waren Klimaschutzaktivistin Luisa Neubauer und EU-Rechtsexperte Gabriel Toggenburg.

„Jeder Mensch“: Ferdinand von Schirach fordert Weiterentwicklung der europäischen Verfassung

Der bekannte Schriftsteller und Jurist Ferdinand von Schirach plädiert in seinem jüngsten Werk „Jeder Mensch“ für mehr Rechte für EU-Bürgerinnen und -Bürger zu topaktuellen Themen. Sprecher für „Jeder Mensch“ in Österreich – das als eines der ersten Länder mit an Bord ist – ist der bekannte Menschenrechtsexperte Manfred Nowak.

Alle Einträge wurden geladen.