Meldungsübersicht

WKÖ-Kühnel: Öffentliche Ausschreibungen auch für kleine Unternehmen attraktiv

Mit dem neu in Kraft getretenen Bundesvergabegesetz 2018 müssen alle Ausschreibungen der öffentlichen Hand elektronisch abgewickelt werden. Doch wie finden Interessierte die passenden öffentlichen Aufträge für das eigene Unternehmen? Gab es bisher mehrere unterschiedliche Publikationsplattformen – oft gegen Entgelt – steht ab März 2019 allen Unternehmen das neue Service „Ausschreibungssuche“ direkt am Unternehmensserviceportal (USP) kostenlos zur Verfügung. Damit werden alle nach dem österreichischen Bundesvergabegesetz veröffentlichten Ausschreibungen an einer Stelle gebündelt.

Digitalisierungsinitiative KMU DIGITAL macht kleine Unternehmen fit für die Digitalisierung

Internationale Auszeichnung für österreichische Digitalisierungsinitiative – Webinare-Reihe mit Tipps für kleine Unternehmen – jetzt kostenlos anmelden: www.kmudigital.at/diewebinare

Schon morgen wird das Internet of Things (IoT) als Basis für die Produktion der Zukunft Einzug in den Alltag produzierender Betriebe halten und Blockchain-Anwendungen werden die Nutzung des Internets in vielen Wirtschafts- und Lebensbereichen revolutionieren. Doch die wenigsten Kleinbetriebe können mit diesen Begriffen und Technologien etwas Konkretes verbinden. Wie können sie dann von diesen digitalen Trends profitieren?

WKO: Umstellung auf E-Rechnung als erstes Digitalisierungsprojekt nutzen!

KMU DIGITAL-Webinar am 22.3. mit kostenlosen Tipps für kleine Unternehmen – jetzt anmelden: www.kmudigital.at/diewebinare

Für viele Unternehmen ist die Einführung der elektronischen Rechnungsstellung eine der ersten Gelegenheiten, sich mit der Digitalisierung im eigenen Betrieb auseinanderzusetzen. Ein guter Grund, die Einführung der E-Rechnung so zu gestalten, dass man zukünftig nicht nur beim Schreiben der Rechnungen Zeit und Geld spart, sondern gleich das gesamte Potenzial strukturierter Rechnungsdaten nutzen kann: Etwa indem man durch ein zentrales elektronisches Auftragsregister mehr Sicherheit über zu zahlende Rechnungen bekommt, oder dank Software die Skonti-Rahmen optimal ausnutzt und die Rechnungsdaten gleich griffbereit für die Steuererklärung zur Verfügung stehen.

Datenschutz & Grundverordnung: kostenloses Webinar der WKÖ

Die Digitalisierungsinitiative KMU DIGITAL (www.kmudigital.at) führt KMU Schritt für Schritt in die digitale Zukunft. Neben dem im Oktober gestarteten Förderprogramm mit geförderten Beratungen und Weiterbildungen bietet KMU DIGITAL ab sofort eine eigene Webinar-Reihe, die die Chancen der Digitalisierung aufzeigt. Gestartet wird mit einem Webinar zum Thema „Datenschutz jetzt neu angehen“ am 30. November um 14 Uhr.

10 Millionen Euro für Förder- und Qualifizierungsprogramm KMU DIGITAL

Die Digitalisierung stellt vor allem kleine und mittlere Unternehmen vor große Herausforderungen. Zwar ist die Bereitschaft groß, sich der digitalen Herausforderung zu stellen, oft aber fehlt es an Know-how und Mitteln, um die nötigen betrieblichen Anpassungen vorzunehmen. Daher haben am Montag Wirtschaftsminister Harald Mahrer und Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl den Startschuss für die gemeinsame Digitalisierungsinitiative KMU DIGITAL (www.kmudigital.at) des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft (BMWFW) und der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) gegeben. Ab sofort können Unternehmen bis zu 4000 Euro für Beratungs- und Qualifizierungsmaßnahmen beantragen. Das Förderprogramm läuft vorerst bis 31.12.2018.
Alle Einträge wurden geladen.