12.06.2019

93.000 Euro für muskelkranke Kinder gesammelt

Erfolgreiche Kick-off-Veranstaltung zur Harley-Davidson Charity-Tour 2019
Gruppenfoto

v.l.n.r.: Dieter Baier, Vizepräsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, Tina Holmes, Harley-Davidson Charity-Ombudsfrau, Eva Radinger, „Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin, Luke Andrews, Singer-Songwriter, und Peter A. Reitzl, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds

Zu dieser Meldung gibt es: 4 Bilder
Die Harley-Community sammelte für Muskelkranke bis zum Charity-Kick-off am vergangenen Samstag Spenden im Wert von rund 93.000 Euro. Hunderte Unterstützer, Prominente, Musiker, Motorradbegeisterte und Fans haben den Beginn der 24. Harley-Davidson Charity-Tour mit Stationen in Niederösterreich und Wien gefeiert.

Wien, 12. Juni 2019 – Im Zuge des eintägigen Spendenevents bretterten über 200 Motorradfahrer auf ihren Kultbikes hunderte Kilometer, um bei verschiedenen Stopps in Niederösterreich und Wien Halt zu machen. Los ging es in Brunn am Gebirge, danach folgten Stationen in Wien, Mödling, Pressbaum und abschließend ging es nach Perchtoldsdorf. Die diesjährige Harley-Davidson Charity-Tour, bei der weiterhin Spenden gesammelt werden, findet von 14. bis 18. August statt. Alle Tourstopps werden in Kürze veröffentlicht. Weitere Informationen zur Tour finden Sie unter: harley-charity-tour.at

Live-Auftritte und prominente Unterstützung
Das Charity-Event startete vor dem Grillfachgeschäft Weber Original Store, einem der Hauptsponsoren in diesem Jahr, in Brunn am Gebirge. Von dort fuhren die Biker zum ersten Stopp in den 11. Wiener Gemeindebezirk. Beim Einkaufszentrum huma eleven wurden die Motorradfahrer von Bezirksvorsteher Paul Stadler begrüßt und von hunderten Besuchern angefeuert. Der Geschäftsführer des Einkaufszentrums Stephan Kalteis überreichte Peter A. Reitzl, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, eine großzügige Spende in Höhe von 3.000 Euro. Highlights neben der Scheckübergabe waren die Live-Auftritte vom österreichischen Singer-Songwriter Luke Andrews und der Austro-Band „Demian“. Zahlreiche Prominente und Stars ließen sich die Veranstaltung nicht entgehen, darunter: Kabarettist und Schauspieler Christoph Fälbl, Tanz-Profi Yvonne Rueff („Dancer Against Cancer“), „Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin Eva Radinger, Charity-Tour-Gründer und WKO-Zweirad-Obmann KR Ferdinand O. Fischer, Gitarrist René Hölmling von der Rockabilly-Band „Lee’s Revenge“, dreifacher Grillweltmeister Adi Bittermann, Toni Aichenauer mit seiner Toni Tour, die neue Ombudsfrau des Charity-Fonds Tina Holmes und Primararzt Günther Bernert von der Österreichischen Muskelforschung.

Stationen in Niederösterreich: Politiker setzen sich für guten Zweck ein
Anschließend fuhr die Harley-Community in den Süden Wiens nach Mödling, um einen Stopp am Schrannenplatz einzulegen. Dort überreichte Stadtrat Otto Rezac in Vertretung von Bürgermeister Hans Stefan Hintner eine Spende von 1.000 Euro an Peter A. Reitzl. Adi Bittermann, dreifacher Grillweltmeister, spendete im Namen der Firma Weber Grill 5.000 Euro und instruierte die zahlreichen Besucher in der Kunst des richtigen Grillens. Die Harley-Davidson Company spendete eine speziell gebrandete Harley-Sportster Iron 883 im Wert von 12.300 Euro, die bei der Charity-Gala am 16. November in der Wiener Gösserhalle verlost wird.
Weiter ging es zum vorletzten Stopp nach Pressbaum. Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Vizebürgermeisterin Irene Wallner-Hofhansl begrüßten die Harley-Gemeinde auf der Hauptstraße. Richard Breier, Präsident der Duckhüttler-Gilde, Vesna Schuster und Anna Leena-Krischel, Stadträtinnen von Pressbaum, übergaben eine Gesamtspende von rund 1.000 Euro an den Charity-Präsidenten. Verena Bittner von der Österreichischen Muskelforschung informierte die Besucher über die Aktivitäten und Neuigkeiten des Vereins. Der Stopp wurde von „Rudi Biber & Band“ musikalisch begleitet.

Abschließende Harley-Party in Perchtoldsdorf
Den krönenden Abschluss der Charity-Veranstaltung bildete die Harley-Party im Autohaus Laimer in Perchtoldsdorf. Manfred Zimmer, geschäftsführender Serviceleiter des Autohauses, hieß die rund 1.000 Gäste herzlich willkommen. Bei freiem Eintritt bewunderten die Besucher die Harley-Roadshow vor den Schauräumen. „Pete Art & The Rock’n’Roll Junkies“ sorgten mit ihren rockigen Sounds für ordentlich Stimmung, während „The Vactivities“ mit ihrer Tanzeinlage die Stimmung zusätzlich anheizten. Daniel Neumann, Geschäftsführer des Gebrüder Weiss Paketdienstes, übergab im Rahmen des Events einen Scheck in Höhe von 1.000 Euro an den Charity-Fonds-Präsidenten. Der Gesamterlös dieser Feier ergab an diesem Abend rund 15.000 Euro, wobei Familie Laimer aufgrund des großen Erfolges noch zusätzlich 1.000 Euro spendete.

Peter A. Reitzl, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, ist begeistert vom Interesse an dem Start-Event und freut sich auf die Charity-Tour im August: „Ich möchte mich im Namen aller Beteiligten sehr herzlich für das gelungene Kick-off-Event bedanken. Durch die hohen Spendensummen und die Hilfe aller Unterstützer und Sponsoren konnte in diesem Jahr bis zur dieser Start-Veranstaltung ein bisheriges Rekordergebnis von rund 93.000 Euro erzielt werden, das muskelkranken Kindern und Jugendlichen in ganz Österreich zugutekommt.“

Sponsoren als Helfer zum Erfolg
Durch die Unterstützung zahlreicher Sponsoren kann die Charity-Tour alljährlich Spenden für muskelkranke Kinder sammeln, darunter: Lucky Car, Mail Boxes Etc. (MBE), Weber-Stephen Products, Heinz Mraz von TOR3 Team, Werner Vogl von Profi Trade, Christian König von CheckSailing, The Skills Group, Fischer’s Harley-Davidson, Event Technology Habegger Austria, Gregor Schreier, Andreas Juda, Alltek Austria, FCA Motor Village Austria, Motodrom Harley-Davidson, Zündwerk, Harley-Davidson St. Pölten, Clocktower, Harley-Davidson Linz, Blue Danube Chapter Austria, Hot Stuff Harley-Davidson und Vienna Harley Riders.

Spendenkonto für muskelkranke Kinder in Österreich – Harley-Davidson Charity-Fonds:
Erste Bank und Sparkasse
IBAN: AT 2320 1118 2514 0731 00, BIC: GTBAATWWXXX

Über die Harley-Davidson Charity-Tour und den Harley-Davidson Charity-Fonds
Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 muskelkranke Kinder und Jugendliche, die an Muskeldystrophie erkrankt sind. Jährlich organisiert der Charity-Fonds die Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch zahlreiche österreichische Bundesländer touren, um Spenden für die Bedürftigen zu sammeln. Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich im Laufe der Jahre zu einem der bedeutendsten nationalen Motorrad-Events mit sozialem Engagement entwickelt und kann auf die Unterstützung durch eine Vielzahl an Großsponsoren sowie prominenter Charity-Botschafter zählen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind rein ehrenamtlich tätig, wodurch die Spendengelder in voller Höhe den Hilfsbedürftigen zugutekommen.

Über die Harley-Davidson Charity-Tour und den Harley-Davidson Charity-Fonds
Der Harley-Davidson Charity-Fonds unterstützt seit 1996 muskelkranke Kinder und Jugendliche, die an Muskeldystrophie erkrankt sind. Jährlich organisiert der Charity-Fonds die Harley-Davidson Charity-Tour, bei der engagierte Biker durch zahlreiche österreichische Bundesländer touren, um Spenden für die Bedürftigen zu sammeln. Die Harley-Davidson Charity-Tour hat sich im Laufe der Jahre zu einem der bedeutendsten nationalen Motorrad-Events mit sozialem Engagement entwickelt und kann auf die Unterstützung durch eine Vielzahl an Großsponsoren sowie prominenter Charity-Botschafter zählen. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind rein ehrenamtlich tätig, wodurch die Spendengelder in voller Höhe den Hilfsbedürftigen zugutekommen.

Alle Inhalte dieser Meldung als .zip: Sofort downloaden In die Lightbox legen

Bilder

Spendenübergabe vor dem <br>Einkaufszentrum huma eleven
2 871 x 1 701
Prominente Unterstützung beim Kick-Off
3 024 x 2 012
Hunderte Harleys in Mödling
2 715 x 1 509

Kontakt

Tour-Anfragen:
Harley-Davidson Charity-Fonds
Präsident Peter A. Reitzl
PR und Kommunikation
+43 664 307 714 0
peter.reitzl@hdct.at

Pressebüro:
The Skills Group
Jürgen H. Gangoly
+43 1 505 26 25
gangoly@skills.at
www.skills.at

Gruppenfoto (. jpg )

v.l.n.r.: Dieter Baier, Vizepräsident des Harley-Davidson Charity-Fonds, Tina Holmes, Harley-Davidson Charity-Ombudsfrau, Eva Radinger, „Licht ins Dunkel"-Geschäftsführerin, Luke Andrews, Singer-Songwriter, und Peter A. Reitzl, Präsident des Harley-Davidson Charity-Fonds

Maße Größe
Original 2334 x 1848 931,9 KB
Medium 1200 x 950 227,3 KB
Small 600 x 475 99,8 KB
Custom x